Schulordnung der Von–Zumbusch–Gesamtschule

Vorwort

Schule ist ein Ort zum Arbeiten und Lernen, sie ist gleichzeitig auch Lebensort für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie für alle weiteren an der Schule tätigen Personen.

Wir sind alle daran beteiligt, unsere Schule zu einem Ort zu machen, an dem sich alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene wohlfühlen sollen. In der Schule sollen alle Beteiligten erfolgreich lernen, arbeiten und gerne mit anderen zusammen sein. Um das zu erreichen, müssen wir uns an vereinbarte Regeln halten.

Unsere Grundsätze:

  • Wir begegnen einander mit Höflichkeit und Respekt.
  • Wir verletzen niemanden - weder mit Worten noch mit Taten.
  • Wir hören uns gegenseitig zu.
  • Wir sind ehrlich zueinander.
  • Wir helfen uns gegenseitig.
  • Wir respektieren das Eigentum anderer Personen und das Eigentum der Schule.

Aus diesen Grundsätzen leiten sich folgende Regeln für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und alle weiteren an der Schule tätigen Personen ab:

Verhalten auf dem Schulgelände und im Schulgebäude

Die Benutzung von Handys, Smartphones, Tablets und anderen elektronischen Geräten ist im Unterricht und auf dem Schulgelände grundsätzlich untersagt. Die widerrechtliche Nutzung führt zur Wegnahme des Geräts. Ausnahmen regelt der Fachlehrer.

Toiletten

Auf den Toiletten wird der Müll ordnungsgemäß entsorgt.
Die Toiletten werden sauber hinterlassen.
Nach der Benutzung der Toilette waschen wir uns die Hände (Hygiene).
Die Toiletten auf dem Schulhof werden am Ende der Pause geschlossen.

Schulhof

Abfälle gehören in den Mülleimer.
Das Fußballspielen ist nur auf den vorgesehenen Flächen erlaubt (Fußballplatz).
Das Betreten der Skaterbahn ist während der gesamten Schulzeit untersagt.
Das Rauchen und das Konsumieren von Drogen ist auf dem gesamten Schulgelände und auch im Schulgebäude verboten.

Schulgebäude

Die Einrichtung (Stühle/Tische/Computer/W-Board/Bücher) sind pfleglich zu behandeln.
Wände und Fenster bleiben sauber.
Abfälle gehören in den Mülleimer.
Der Aufenthalt im Schulgebäude ist während der Pausen verboten.
In Regenpausen können sich die Schülerinnen und Schüler in dem Foyer im Erdgeschoss aufhalten.

Verhalten von Schülerinnen und Schülern im Umgang mit Anderen

Wir gehen respektvoll und gewaltfrei miteinander um.
Wir respektieren einander und grenzen niemanden aus.

Verhalten im Unterricht

Essen und Trinken ist nur in den Pausen und Freistunden gestattet. Ausnahmen können mit den Lehrerinnen / Lehrern vereinbart werden.
Wir folgen dem Unterricht und beteiligen uns daran.
Wir befolgen die Anweisungen der Aufsichtspersonen.
Zum Unterricht erscheinen wir pünktlich und vorbereitet (Materialien auf dem Tisch).
Die vereinbarten Gesprächs- und Klassenregeln halten wir ein.
Den Klassendiensten gehen wir verantwortungsbewusst nach.

(Stand Feb 2017)

Download

 September 2019 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
35        1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30       
 

Oberstufe - aktuell

> Unser erster Oberstufenjahrgang
ist im Schuljahr 2018/19 gestartet!
Foto (WOEM) anzeigen
Glocke-Artikel anzeigen (Ausg: Rh-Wd | H-Cl | 03.09.2018)